Schließen

Heizungswartung

Für die Umwelt und Ihren Geldbeutel

In 3 Minuten
zum kostenlosen Angebot

Schnell & unverbindlich

Über 150 Jahre Erfahrung

24-Stunden-Notdienst

Ihre Heizungswartung bei Käuffer:

Erreichen Sie mit kleinem finanziellen Aufwand Großes!

An kalten Tagen steht eine zuverlässige Heizung für Lebensqualität. Ärgerlich, wenn Ihre Heizung Sie aufgrund eines technischen Defekts genau dann im Stich lässt, wenns drauf ankommt. Neben einem möglichen Heizungsausfall, kann sich die fehlende Wartung aber auch durch überhöhte Heizkostenrechnungen und Abgaswerte bemerkbar machen. Nur der regelmäßige Check vom Heizungsexperten gewährleistet, dass Ihre Anlage unter optimalen Bedingungen läuft und die vorgesehene Energieeffizienz erzielt. Das schont Ihren Geldbeutel und die Umwelt. Sie suchen für Ihre Heizungswartung einen starken Partner an Ihrer Seite? Käuffer steht als Traditionsunternehmen seit über 150 Jahren für Kompetenz, Zuverlässigkeit und Service im Heizungsbau. So ist Ihre Heizung bei uns auch garantiert morgen noch in besten Händen!

Ihre wichtigsten Vorteile einer professionellen Wartung:

  • Heizkosten sparen
  • Umwelt entlasten
  • Herstellergarantie erhalten
  • Gesetzliche Wartungspflicht erfüllen
  • Lebensdauer verlängern

Wartung oder neue Heizung

Erfahren Sie hier, woran Sie erkennen, dass der Wechsel bevorsteht

Zum Artikel

Schon gewusst? Die häufigsten Kundenfragen zur Heizungswartung:

Wir kennen sie alle…


Noch Fragen? Wir sind gerne für Sie da

Wer macht Heizungswartung? Käuffer: Regional und zu jeder Zeit für Sie da!
Warum Käuffer Ihr idealer Partner für die Heizungswartung ist? Weil bei Käuffer Kompetenz, Service und Zuverlässigkeit Hand in Hand gehen. Profitieren Sie von unserer 150-jährigen Fachkompetenz im Heizungsbau! Ständige Weiterbildungen versorgen unsere Heizungsmonteure mit modernstem Know-How. Ob Heizungskauf, 24-h-Notdienst, Wartungsvertrag oder hydraulischer Abgleich: Wir sind Ihr zuverlässiger Heizungsexperte und als Unternehmensgruppe deutschlandweit für Privatkunden und Gewerbekunden im Einsatz. Inzwischen können 13 regionale Handwerksunternehmen der Käuffer-Gruppe Wartungen abbilden: Bessler GmbH (Homburg), Börner GmbH (Bernburg), Fuchs GmbH (Troisdorf), Graf GmbH (Schwandorf), Käuffer GmbH (Mainz), Käuffer Nord GmbH (Wagenfeld), Käuffer Rhein-Neckar GmbH (Mannheim), Käuffer TGA GmbH (Freiberg), Käuffer TGM GmbH (Mainz), Lechner GmbH (Krefeld), LKK GmbH (Strausberg), Raess GmbH (Heidelberg), Rauh GmbH (Worms) – und wir werden immer mehr!

Mehr lesen

Heizungswartung: Was wird gemacht?
Die Heizungswartung bezeichnet eine umfassende Instandhaltung der Heizungsanlage. Dazu wird die Ölheizung, Gasheizung, Wärmepumpe oder Solarthermieanlage von einem Heizungsmonteur inspiziert, anlagenspezifisch gereinigt und auf ihre Funktion hin geprüft. Dabei werden auch Verschleißteile ausgetauscht, die Regelungs- und Sicherheitseinstellungen geprüft und die Abgaswerte gemessen. Den genauen Leistungsumfang einer professionellen Heizungswartung sowie die Dauer und Kosten verraten wir Ihnen hier.
Bei neuen Heizungsanlagen verlangen die Hersteller in vielen Fällen eine regelmäßige Wartung und Dokumentation zur Aufrechterhaltung der Garantie. Bei älteren Heizungsanlagen hilft die Wartung, steigenden Heizkosten entgegenzuwirken, die Abgaswerte zu senken und die Lebensdauer zu verlängern. Hier nennen wir Ihnen 5 gute Gründe für den Heizungscheck und das ideale Wartungsinvervall für die Heizung.

Heizungswartung: Wer zahlt? Wie Heizungswartung umlegen?
Die Kosten für eine professionelle Heizungswartung für eine Wohnung, ein Ein- oder Mehrfamilienhaus variieren abhängig von der Heizungsanlage, rechnen sich aber in der Regel schnell. Denn schon durch das Reinigen einer kaum sichtbaren Rußschicht können etwa 5 % Heizenergie gespart werden. Auch teure Reparaturen lassen sich durch Wartungen vermeiden. Läuft die Heizung optimal, kann die Heizenergie effizient verwertet werden, sodass weniger Brennstoffe aufgewendet werden müssen. Gerne nennen wir Ihnen nach Absenden dieses Formulars unverbindlich Ihre individuellen Wartungskosten. Sollte sich bei der Wartung herausstellen, dass Teile Ihrer Heizungsanlage modernisiert werden müssen, beraten wir Sie gerne über staatliche Fördermöglichkeiten. Als Wohnungseigentümer müssen Sie die Wartungskosten selbst tragen, können sie aber als haushaltsnahe Dienstleistung von der Steuer absetzen lassen. Dadurch können Sie bis zu 20 % oder 1.200 € sparen. Dafür müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Wohnung bzw. Haus muss selbst genutzt werden
  • Rechnung muss vorliegen
  • Betrag muss überwiesen werden

Laut § 535 BGB sind Vermieter dazu verpflichtet eine regelmäßige Wartung zu veranlassen. Diese kann per Mietvertrag auf den Mieter umgelegt werden, wenn die Betriebskosten vom Mieter zu tragen sind.